Abgestimmt auf Ihre Anwendung

Entweder geht es von einer Spule auf die andere. Oder das Material wird direkt, also inline, aus der Produktion aufgenommen und aufgewickelt. – Das eine wie das andere ist die Kernkompetenz unserer Präzisions-Kreuzwickelmaschinen. Ausgelegt für technische Garne, Kunst- und Naturfasern verarbeiten Cross Winder von Dietze+Schell sowohl Fäden als auch bandförmige Werkstoffe. Es stehen zahlreiche Grundvarianten zur Auswahl, die wir je nach Kundenanforderung konfigurieren. Im Einsatz zeigen sich unsere Maschinen äußerst flexibel. Der Kunde kann Fadenspannung, Anpressdruck, Geschwindigkeit und weitere Parameter bedarfsgerecht variieren.

Welche Steuerung zu welchem Zweck?

Die Ausführungen mit elektronischer Steuerung erleichtern das Handling. Diese Maschinen bieten sich an, wenn Spulengröße und Material häufig variieren. Dagegen empfiehlt sich der Wechsel auf die mechanische Version für Anwender, die große Chargen gleicher Qualitäten bearbeiten. Doch ob mechanisch oder elektronisch gesteuert: Am Ende steht eine erstklassig gewickelte Spule für die industrielle Weiterverarbeitung technischer Garne.

Vollautomatischer Spulenwechsel

Auch wenn die Spule voll ist: Der Wickelprozess läuft weiter. Ein vollautomatischer Wechsel macht’s möglich. Die fertige Spule fällt auf ein Transportband, die nächste Leerhülse übernimmt den Faden. Keine Sekunde Verzögerung – der Prozess läuft ungebremst weiter. Und das ohne manuelles Eingreifen. So leisten unsere Kreuzwickelmaschinen einen Beitrag dazu, dass bei den Anwendern der „Effizienzfaden“ niemals abreißt.

Für kontinuierlich angelieferte Fäden oder Garne hat Dietze+Schell die Take-up-Ausführungen (TU) mit elektronischer und manueller Steuerung entwickelt.

Veredelung erhöht den Wert der Arbeit

Zwischen Quelle und Spule lassen sich verschiedene Veredelungsprozesse integrieren. Die Maschinen ummanteln, tränken, knicken oder stauchen die textilen Garne. So tragen vorgeschaltete Zusatzaggregate zur Wertschöpfung während des Spulvorgangs bei.

Assembled Roving

In der Regel legt Dietze + Schell die Wickler für ein bis drei Pakete pro Spindel aus. Aber auch mehr Spulen sind möglich. Der Assembled Roving Winder DS 35 beispielsweise wickelt bis zu sechs Spinnkuchen auf einer Spindel.

Diese Website nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu „Datenschutzhinweis“. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Ja, einverstanden“.

Datenschutz
Ok, verstanden