TRIMA

TRIMA erweitert das Portfolio von Dietze+Schell um Wickel-, Umspul- und Spezialmaschinen. Sie kommen in der Glas- und Textilindustrie zum Einsatz. Das Unternehmen mit Sitz in Turnov (Tschechische Republik) wurde 1991 gegründet. Es gehört seit 2007 zur Dietze+Schell Gruppe.

Eine Kernkompetenz von TRIMA liegt in Breitbandanwendungen. Dazu gehört die Produktion von Mattenwicklern für Jumbo-Rollen aus Glasmatten und Glasgewebe. Nutzer sind die Hersteller von Primärmaterial wie auch die Veredler. Mit TRIMA-Anlagen lassen sich die Produkte formatieren, drucken, zurückspulen, laminieren oder auf andere Weise nachbearbeiten.

Außerdem entwickelt TRIMA besonders groß dimensionierte Glasfaserwickler.

Diese Website nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu „Datenschutzhinweis“. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Ja, einverstanden“.

Datenschutz
Ok, verstanden