DS 10 M Präzisionskreuzspulmaschine

Die Präzisionskreuzspulmaschine DS 10 M dient zum Umspulen und Fachen von synthetischen sowie Naturfasergarnen.
Durch die große Auswahl an materialspezifischen Fadenführern ist der Einsatz in einem Garnstärkebereich von 20 bis 20000 dtex möglich. Je nach Maschinenausrüstung können zylindrische oder konische Spulen gefertigt werden.
Die Spulstellen sind in Einzelgestellen zu 2 oder 3 angeordnet. Aus diesen Gestellen können Produktionslinien mit bis zu 20 vernetzten Spulstellen zusammengestellt werden. Die kompakte Bauweise ermöglicht den Einsatz auch bei nur kleinem Platzangebot.
Die Maschine wurde für den Dauerbetrieb entwickelt.
Gemäß Ihren spezifischen Fertigungsansprüchen werden die Maschinen kundenindividuell nach einem Baukastensystem passend zusammengestellt.

Ausstattung der Basisvariante:

  • Zentrales Bedienterminal mit visualisierter Programmführung. Hier können die aktuellen Produktionsdaten der einzelnen Spulstellen oder eine Zusammenfassung der ganzen Linie eingesehen werden. Es dient ebenso der Eingabe der Spulparameter und dem Erstellen und Verteilen von Spulprogrammen, was zu kurzen Rüstzeiten führt.
  • Tänzersteuerung zur Regelung einer konstanten Fadenspannung und Spulgeschwindigkeit.
  • Automatische Abschaltung nach Durchmesser oder Lauflänge.
  • Elektronisch geregelte Fadenspannung, über die Spulreise für bis zu 5 Durchmesserbereiche einstellbar.
  • Lieferwerk.
  • Einstellbare Verkreuzung über Konoidgetriebe.
  • Pneumatische Lamellenspreizdorne für schnellen Spulenwechsel.
  • Pneumatische Rücklaufsperre für sauberen Spulenaufbau.
  • Elektronischer Fadenwächter.
  • Pneumatischer Anpressdruck.