PM 1/E , PM 1/2E Parallelwickler

Die Parallelspulmaschinen der Reihe PM 1 dienen zum Aufspulen von Mono- und assemblierten Monofilamenten aus PP, PA, PE oder PES, Kabel sowie für beschichtete Garne wie etwa Reifencord. Es gibt sie in den Grundausführungen PM 1/E mit nur einem Spuldorn für Umspulaufgaben und als PM 1/2 E mit zwei Spuldornen zum Take–Up-Spulen nach Extruderlinie.
Die PM 1 wird je nach Ihrer Aufgabe entsprechend zusammengestellt. Wegen des breiten Anwendungsbereichs sind Maschinen mit nur einer Spulstelle zum Umspulen wie auch ganze Produktionslinien mit bis zu 30 Spulstellen möglich. Die Spulstellen können dabei in bis zu 3 Etagen übereinander angeordnet werden. Für den Inlinebetrieb ist die PM 1/2 E mit zwei Spuldornen ausgestattet, wodurch ein Umlegen des Fadens auf die zweite Spule unter voller Produktionsgeschwindigkeit möglich wird.

Ausstattung der Basisvariante:

  • Zentrales Bedienterminal mit visualisierter Programmführung. Hier können die aktuellen Produktionsdaten der einzelnen Spulstellen oder eine Zusammenfassung der ganzen Linie eingesehen werden. Es dient ebenso der Eingabe der Spulparameter und dem Erstellen und Verteilen von Spulprogrammen, was zu kurzen Rüstzeiten führt.
  • Tänzersteuerung zur Regelung einer konstanten Fadenspannung und Spulgeschwindigkeit.